Gesang im Gottesdienst

Das Erzbistum teilt mit:
 
In der Inzidenzstufe 1 ist der Gemeindegesang auch im Innenraum wieder zulässig,
 wenn alle Teilnehmenden über einen Negativtestnachweis verfügen bzw. nachweislich vollständig geimpft oder genesen sind oder
 wenn alle Teilnehmenden eine Atemschutzmaske tragen (FFP2 oder medizinische Maske) oder
 wenn die Anzahl der Teilnehmenden auf jeweils eine Person pro angefangene zehn Quadratmeter Raumfläche begrenzt ist.
 
Wir nehmen vor diesem Hintergrund den Gemeindegesang im Gottesdienst zum Wochenende 03./04. Juli wieder auf.
Bitte bringen Sie Ihr eigenes Gesangbuch zum Gottesdienst mit, da kircheneigene Bücher weiterhin nicht ausliegen dürfen.

zurück zur Übersicht